Eindrücke von Allegro! 2017

Grußworte

Liebe Musikfreunde,
ich freue mich, dass Sie sich Zeit nehmen für unser Musikfest im Taunus „Allegro“ und heiße Sie als Schirmherr herzlich willkommen. Genießen Sie die Musik, lassen Sie sich aus dem Alltag tragen mit hervorragenden Konzerten an ganz unterschiedlichen Orten im Taunus, deren besondere Atmosphäre Sie mithilfe der
Musik ganz neu entdecken können.

 

Allegro geht bereits in die vierte Runde, das Musikfest hat sich etabliert und zieht immer weitere Kreise. Manche von Ihnen sind treue Zuhörer, andere stoßen neu dazu. Sie alle unterstützen diese Kulturinitiative im Usinger Land und dafür möchte ich ausdrücklich danken. Allegro macht den Menschen hier ein niveau- und genussvolles Angebot. Das Festival ergänzt das kulturelle Leben unserer Städte und Gemeinden. Die Besucherzahlen zeigen, dass viele diese Festivalwoche im Taunus gerne erleben.
Im Mittelpunkt steht bei Allegro die Musik selbst und nicht in erster Linie prominente Namen. Für die musikalische Qualität stehen seit Beginn unsere beiden künstlerischen Leiter Friederike Richter-Wedell und Karl-Werner Joerg. Ihrem Ideenreichtum und ihrem Einsatz gelten meine Anerkennung und mein ausdrücklicher Dank.
Ich freue mich auf anregende Konzertabende. Ich hoffe, es geht Ihnen genauso.


Herzliche Grüße und viele schöne Stunden mit Allegro

 

Ulrich Krebs

Landrat

Zum vierten Mal findet das Musikfest „Allegro!“ das Musikfest im Taunus, im Usinger Land statt. Es hat in den vergangenen Jahren sehr viele Liebhaber und Interessierte gefunden, was mich persönlich sehr freut.


Inspiriert vom Reformationsjahr erwarten Sie, in diesem Jahr unter dem Motto „Aufbruch“, wieder zehn Konzerte
der Extraklasse. Einen direkten Bezug zur Reformation hat ein Pasticcio über die Flucht der Hugenotten aus Frankreich, welches passenderweise in der Hugenottenkirche uraufgeführt wird. Ein weiterer Schwerpunkt ist den Komponistinnen Clara Schumann und Fanny Hensel, der Schwester von Felix Mendelssohn Bartholdy, gewidmet. Mit Künstlern wie Mexican Brass, mallets & more sowie
den Besidos erwartet sie ein spannender Stilmix.
Die Aufführungen finden an verschiedenen Orten im Usinger Land statt. Das Eröffnungs- und das Abschlusskonzert werden – man kann schon fast sagen „traditionell“ – wieder in Usingen stattfinden, im großartigen Ambiente des Christian-Wirth-Saales und als Open Air Konzert auf dem Schlossgarten Campus. Liebe Liebhaberinnen und Liebhaber der klassischen Musik, auch in diesem Jahr werden Sie wieder voll und ganz auf Ihre Kosten kommen. Freuen Sie sich mit mir auf einen Musikgenuss der Extraklasse – „Allegro!“ das Musikfest im Taunus 2017.


Herzliche Grüße

 

Steffen Wernard

Bürgermeister