Allegro! wird auf 2022 verschoben

Wegen der Corona-Pandemie wird die sechste Auflage von Allegro! Das Musikfest im Taunus, die am Freitag, 11. Juni 2021 eröffnet werden sollte, auf 2022 verschoben. Schon im März, als die Inzidenz im Kreis noch weit über 100 lag, ist diese Entscheidung gefallen.

 

Das Risiko, alle projektierten Veranstaltungen vorzubereiten, zu bewerben und am Ende doch absagen zu müssen, war den Verantwortlichen zu groß. Ein weiterer, gewichtiger Grund für die Verschiebung ist die Tatsache, dass Allegro! von den individuellen Konzertorten lebt. Die oftmals kleinen Kirchen und Räume sind aber, durch die aktuell noch geltenden Abstandsregelungen, nur für sehr wenige Besucher freigegeben und deswegen sehr eingeschränkt nutzbar. Deshalb beschlossen der Hochtaunuskreis, die Stadt Usingen und die künstlerische Leitung, Friederike Richter-Wedell und Karl-Werner Joerg, das Festival auf 2022 zu verlegen. Das für dieses Jahr geplante Programm wird auch 2022 weitgehend beibehalten.

 

2022 wird Allegro! Das Musikfest im Taunus vom 24. Juni bis zum 10. Juli stattfinden. Prinzipiell wird am üblichen Rhythmus der „ungeraden Jahre“ festgehalten und die siebte Auflage für 2023 geplant.

 

Ihr 

 

Allegro!-Team

 

 

Unsere Künstler 2022 (Cursor auf dem Foto zeigt den Namen an)

Mit großem Erfolg ist Allegro! 2019 zu Ende gegangen.


Hier einige Impressionen.